20. September 2017

Thailand im Winter – Land des Lächelns heilt den Winterblues

Kälte, die in die Knochen kriecht. Vereiste Scheiben, die Autofahrern die Sicht erschweren. Grippeanflüge, die sich durch laufende Nasen und verklebte Augen bemerkbar machen. Das morgendliche Aufstehen aus wohlig warmen Betten wird in der kalten Jahreszeit zu einer Tortur. Ab November sinken deutschlandweit die Temperaturen und hochansteckender Winterblues macht sich breit. Als symptomatisches Gegenmittel stehen Tagträumereien von Sonnenstahlen und warmen Sandstränden zur Verfügung. Die endgültige Heilung vom Winterblues versprechen winterliche Reisen nach Asien: so zum Beispiel ins Land des Lächelns.

Auf herzerwärmenden Winterurlauben im warmen Thailand überwintern
Thailand zählt deutschlandweit zu den beliebtesten Urlaubszielen . Zur Überwinterung bietet sich das Land geradezu an: Winter kennt das thailändische Wetter nicht. Statt vereisten Seen und unter Schnee begrabenen Wiesen warten im Land des Lächelns auch zur Winterzeit traumhafte Inseln, grüne Reisfelder, tropische Regenwälder und herzerwärmend gastfreundliche Städte. Dem deutschen Winter entflohen, wärmen sich Touristen Jahr für Jahr an den tropischen Temperaturen, um die Kälte ihrer Heimat abzuschütteln. Was viele Touristen nicht wissen: Auch Thailand hat Jahreszeiten.

Thailändische Jahreszeiten garantieren angenehme Urlaubszeiten
Wie in Deutschland fallen auch in Thailand die Temperaturen zwischen November und März. Diese „kühle Jahreszeit“ ist allerdings nicht mit dem deutschen Winter zu vergleichen. Nur selten steigen die Temperaturen im thailändischen Winter unter 20 Grad Celsius ab. Wer mehrere Wochen zur Überwinterung einplant, erlebt mit Garantie den einen oder anderen Tag bei 30 Grad. Der außersaisonale Urlaub im Land des Lächelns hat zahlreiche Vorzüge: Neben den sinkenden Preisen genießen Touristen in der kühlen Jahreszeit ein unaufgeregtes Ambiente. Die Hauptsaison lockt wesentlich mehr Urlauber ins Land. In der kühlen Jahreszeit sind einsame Strandspaziergänge in sommerlichen Temperaturen keine Seltenheit – ideal zum Entspannen vom deutschen Weihnachtsstress.

Bei Wellnessurlauben auf Krabi den Winter vergessen
Der Winter hinterlässt seine Spuren. Das gilt nicht nur für die Natur, sondern auch für die menschliche Haut. Mit Hauttrockenheit oder spröden Lippen durch Heizungsluft sowie rauen Nasen nach winterlichen Grippeanflügen macht sich der deutsche Winterblues auf dem Gesicht bemerkbar. Durch die Heilung trister Winterstimmungen können Winterurlaube im Land des Lächelns auch die Winterspuren auf der Haut beseitigen. Ein perfekter Winterurlaub in der Sonne wartet auf deutsche Winterflüchtlinge in diesem Zusammenhang zum Beispiel bei Wellnesstrips auf die thailändische Insel Krabi. Zahlreiche Wellnesshotels locken Frierende aus dem Weihnachtsstress heraus, um sie mit entspannenden Peelings und Körperwickeln zu verwöhnen. Im Rayavadee Resort erhalten Besucher zwischen Klippen und üppigem Dschungel zum Beispiel Massagen gegen winterlich verkrampfte Muskeln oder pflegende Gesichtsbehandlungen.

Hört sich traumhaft an? Dann heißt es jetzt aber Schluss mit dem Träumen und ab in die thailändische Sonne.

 

* = Affiliate-Links
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!