20. September 2017

Preiswert nach Thailand reisen

Thailand ist ein traumhaftes Urlaubsziel. Herrliche Landschaft, lange Sandstrände und exotische Speisen – kein Wunder, dass sich immer mehr Reisende auf den Weg machen, die Einzigartigkeit Thailands zu entdecken. Der Urlaub in Thailand ist auch für den kleinen Geldbeutel möglich, wenn man ein paar Tipps und Tricks beherzigt.

Geld sparen beim Fliegen

Das Teuerste an einer Reise nach Thailand sind derFlug und die Unterkunft. Daher lässt sich hier auch am meisten Geld sparen. Für Langstreckenflüge liegt der günstigste Buchungszeitraum durchschnittlich vier Monate vor dem gewünschten Abflugdatum. Kurz vor dem Abflug kann man noch auf günstige Last-Minute-Tickets hoffen. Bei der Buchung heißt es genau hinschauen. Manche Anbieter locken mit vermeintlichen Schnäppchen-Preisen, auf die dann noch Gebühren, Steuern, Kerosinzuschläge oder Kosten für Gepäckaufgabe draufgeschlagen werden.
Auch wer bei der Wahl der Fluggesellschaft flexibel ist, kann Geld sparen. In manchen Fällen lohnt es sich, Hin- und Rückflug bei verschiedenen Airlines zu buchen.
Flexibilität kann sich auch bei der Wahl des Flughafens auszahlen. Zwischen den einzelnen Bundesländern variieren die Flugpreise, besonders in den Zeiten von Schulferien. Beginnen in einem anderen Bundesland die Ferien später, ist das Flugticket dort preiswerter als im eigenen Bundesland zu haben. Wer zeitlich flexibel ist und nicht an die Ferienzeit der Kinder gebunden ist, sollte die Hauptsaison vermeiden. Echte Schnäppchen findent man vor allem für Reisezeiten, die weniger nachgefragt sind. Hauptreisezeit für Krabi sind die Monate von November bis April. Zwischen Mai und Oktober ist es ruhiger, und die Auslastung der Unterkünfte ist relativ gering.

Schnäppchen im Internet suchen und finden

Bei der Suche nach den besten Angeboten helfen Vergleichsportale im Internet. Doch auch diese Seiten haben nicht alle günstigen Angebote parat. Daher lohnt sich ein Blick auf Reiseblogs wie urlaubsguru.de. Hier suchen reise-erfahrene Mitarbeiter im Internet nach speziellen Rabatten, Gutscheinen oder falschen (für den Nutzer günstigere) Preisangaben der Reiseanbieter. Die gefundenen Angebote werden dann auf der Seite veröffentlicht. Mit etwas Glück findet man hier also preiswerte Angebote für eine Reise nach Thailand. Hat man jedoch ein sehr spezielles Ziel vor Augen, wie z. B. Krabi, wird man auf dem Blog nicht unbedingt fündig.

Besonders wagemutige Reisende verzichten auf eine Übernachtung im Hotel. Gerade in Thailand gibt es viele preiswerte Backpacker-Unterkünfte, und auch das Konzept der Privat-Vermietungen über Internetplattformen wie AirBnB ist hier weit verbreitet. Auch als sogenannter Flashpacker kommt man sehr günstig durch Thailand.

Wer sich darüber hinaus an einheimisches Essen und die öffentlichen Verkehrsmittel wagt, bekommt die volle Faszination Thailands für nur wenig Geld.

Thaïlande - Krabi - Hong Island

Bildrechte: Flickr Thaïlande – Krabi – Hong Island Nicolas Vollmer CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

* = Affiliate-Links
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!