20. September 2017

Thailand mit der ganzen Familie – Aktivurlaub mit Kind

© itsmejust – Fotolia.com

© itsmejust – Fotolia.com

Thailand ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel für Touristen aller Welt. Immer mehr Familien zieht es in das touristenfreundliche Land, das viel zu bieten hat. Wie Familien ihren Aktivurlaub in Thailand verbringen, erklärt dieser Artikel.

Die Eltern erwartet in Thailand ein entspannender Urlaub, weit weg vom kalten Deutschland, unvorhersehbarem Wetter und verstopften Autobahnen. Kinder erwartet hingegen eine faszinierende Welt, die sie so noch nicht gesehen haben. Natur pur, so könnte man die Region Krabi beschreiben. Hier spielen die Touristen-Kinder nicht mit ihrem Handheld, sondern planschen im Wasser und entdecken mit ihren Eltern die Region. Die vielen Attraktionen haben Krabi zu einer Touristenhochburg gemacht. Dazu gehören die wunderschönen Landschaften, das warme Wetter, die unzähligen Höhlen und Kalksteinfelsen aber auch einsamen Buchten, die sich auf 4.700 Quadratkilometer Fläche ausbreiten.

Vorbereitungen für die Abreise nach Fernost

Thailand ist ohne Zweifel eines der beliebtesten Reiseziele in Südostasien. Doch Eltern stellen sich berechtigterweise die Frage, ob sie ihrem Kind eine solch lange Reise zumuten können. Jedes Jahr zieht es nicht weniger als 22 Millionen Touristen nach Thailand. Viele von ihnen legen viele Hunderte, wenn nicht gar Tausende Kilometer zurück, um es sich auf den schönen Sandstränden gut gehen zu lassen. Kann man den Flug mit seinem Kind angehen?

Von Deutschland aus benötigt man etwa zehn Stunden bis nach Thailand. Eltern sollten einen Nonstop-Flug buchen, wenn sie mit Kleinkindern fliegen. Bei einigen Flügen müssen die Passagiere umsteigen und beim Umstieg mitunter viele Stunden auf das nächste Flugzeug warten. Kinder werden hier schnell ungeduldig.

Weitere Vorbereitungen, die Eltern vorab treffen müssen:

  • Impfungen: Das Auswärtige Amt informiert auf seiner Webseite über medizinische Hinweise. Eltern sollten zunächst die Standardimpfungen prüfen und wenn nötig vervollständigen. Zusätzlich werden folgende Impfungen empfohlen:
    • Hepatitis A/B
    • Tollwut
    • Typhus
    • Japanische Encephalitis
  • Reiseapotheke: Kein Urlaub sollte ohne eine gut vollständige und aktuelle Reiseapotheke beginnen. Diese sollte speziell auf den Urlaub in Thailand abgestimmt sein. Was sie enthalten sollte, erklärt dieser Artikel.
  • Ausrüstung: Für einen Aktivurlaub darf die passende Ausrüstung nicht fehlen. Dazu gehört unter anderem passendes Schuhwerk, Sonnenschutz sowie ein Rucksack. Die Kleinen bevorzugen meist farbenfrohe Kinderrucksäcke, dennoch sollten die Eltern darauf achten, dass in puncto Größe und Gewicht sie zu ihrem Kind passen.

5 Ausflugsmöglichkeiten für Eltern und Kinder

Mit der passenden Ausrüstung im Gepäck kann die Familie auf Krabi viel erleben. Zu den schönsten Ausflugsmöglichkeiten gehören:

  1. Kanutouren: Wenn die Familie Kanutouren auf eigene Faust unternehmen möchte, sollte sie die Region um Ao Nang nutzen. Hier sowie in Tonsai und Railay kann man Kanus direkt am Strand mieten und rund um die kleinen Inseln fahren. Auch organisierte Touren, unter anderem zu Tha Lane Beach oder der Insel Koh Hong, stehen zur Verfügung.
  2. Tauchen: Das Tauchen ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung der Touristen. In der Region Krabi gibt es viele Tauchplätze, zum Beispiel in der Gegend um Ao Nang, Noppararattara sowie Railay Beach. Interessant sind auch die Inseln Phi Phi, Koh Ha sowie Koh Rok.
  3. Elefanten reiten: Elefanten wurden im Norden Thailands früher als Arbeitstiere genutzt. Heute befinden sich die meisten Tiere im Süden, wo sie Touristen belustigen sollen. Touristen haben die Möglichkeit, wenige Stunden auf den Tieren durch den Regenwald zu reiten. Ein wirklich einmaliges Erlebnis für Groß und Klein.
  4. Klettern: Kletterenthusiasten finden auf Railay Beach Adrenalin pur. Die zahlreichen Kletterschulen stellen Schülern und Fortgeschrittenen die passende Ausrüstung zur Verfügung. Die wohl bekannteste Kletterwand, an der sich so mancher Anfänger geübt hat, ist die Firewall am Railay East Beach.
  5. Tiger Cave Temple: Der Tiger Cave Temple befindet sich in Thalat Khao und befindet sich auf der Spitze eines Berges. Nicht weniger als 1.237 Treppen müssen Touristen überwinden, um hier heraufzusteigen. Doch der Aufstieg lohnt sich, denn oben angekommen wird man mit einem wunderschönen Blick über die Provinz Krabi belohnt.
* = Affiliate-Links
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!